Home
Über mich
Angebot
Workshops
In den Medien
Meine Bücher
Referenzen
Kontakt
 

Was meine Patienten sagen

Workshop zum inneren Kind mit Solaya Scherrer
Von dem Moment an, als ich mich entschlossen habe am Workshop von Solaya teilzunehmen, beschäftigte ich mich sehr intensiv mit meinem Gefühlsleben und meinen Mustern. Am Morgen vor dem Workshop wurde mir mein Hauptmuster dann endlich und schlagartig bewusst: Schuldgefühle! Jeder Ratschlag, jede Kritik löste in mir eine extreme Reaktion der Selbstverteidigung aus. In meinem Bauch fühle ich einen riesigen Knoten, der sich jedesmal zusammenzog und mir sagte:"Man greift Dich an". "Du hast es nicht gut genug gemacht". Es ist Deine Schuld, dass es falsch oder schlecht ist." Du hast ja nicht das gemacht, was jemand anderes gewollt hat", usw.
Streit löste jedesmal ein schlechtes Gewissen aus. Dieser Knoten im Bauch begleitete mich schon sehr lange. Er löste Angst, Trauer und Aggressionen aus. Er hinderte mich daran, meinen Entscheidungen zu vertrauen und diese nach meinem Gefühl zu fällen.
Heute, nach dem Workshop, der eine wunderbare und sehr wertvolle Erfahrung für mich war, ist dieser Knoten in meinem Bauch verschwunden. An die Stelle dieses Gefühls sind Ruhe und Frieden eingekehrt. Ich erlebe nun jeden Tag, wie ich langsam lerne, meine Entscheidungen selber zu fällen, zu mir und meinen Gefühlen zu stehen sowie Ratschläge und Kritik nicht sofort als persönliche Angriffe zu werten, sondern diese neutral entgegenzunehmen. Die Heilung meines inneren Kindes hat begonnen!

Liebe Solaya, danke für die wundervollen Geschenke, die Du den Menschen durch Deine Arbeit machst. Es ist schön, Dich zu kennen. Du gibst mir Sicherheit und Licht.

Der Zufall, "wie man so sagt", hat es ergeben das ich mit unserer Tochter zum Arzt ging, um Wartezimmer sass, dabei nach lesbarem Ausschau hielt, und so auf einen interessanten Flyer stiess "Solaya Beatrice Scherrer SVNH geprüft in geistigem Heilen". Mit dem Gedanken diese Hilfe vielleicht irgendwann in Anspruch zu nehmen, steckte ich diesen Prospekt ein.
Seit langem, eingebunden in der eigenen Familie mit Mann und drei Kindern verspürte ich eine zunehmend schleichende Kraftlosigkeit, die sich in Form von Schlafstörungen äusserte, so das ich bei Tag kaum noch Lebenskraft und Energie verspürte. Dazu kamen unendliche Schuldgefühle allen und allem gegenüber. Dieses ständige Wechselspiel von Schuldgefühlen und anhaltendem nicht Schlafens, sowie die ständige Hinterfragung meiner Selbst glich einem unaufhörlichen Karussell und bracht mich und meine Familie zur Verzweiflung.Am Rande der totalen Erschöpfung, und zu allem bereit, erinnerte ich mich an den Flyer von Solaya und entschloss mich für ein Gespräch mit Frau Scherrer.In dieser Sitzung mit Frau Scherrer erfuhr ich über Befreiung von hemmenden (Fremd) Energien. In meinem Fall gab es einen Zusammenhang mit meiner leiblichen Mutter welche vor Jahren verstorben ist, die ich jedoch nie kennen gelernt habe (Bin seit Kleinkind adoptiert).Frau Scherrer verspürte ganz grosse Selbstvorwürfe der leiblichen Mitter, da sie nie für mich sorgen konnte. Diese Gewissensqual begleitete sie das ganze Leben. Nach dem Tod wollte sie das versäumte nachholen. Um mir zu helfe, hängte sie sich an mich.
Durch diese langjährige Konstellation wurde ich immer kraftloser. Am Ende unseres Gespräches erhielt ich, speziell auf meinen Körper abgestimmte kalifornische Bachblütenessenzen die ich regelmässig einnehmen musste. Schon nach einem Tag war das Ergebnis verblüffend. Seit Jahren konnte ich wieder in Ruhe schlafen und die Schuldgefühle wurden schwächer.
Beim zweiten Treffen durfte ich mich mit der Hilfe Solayas von meiner leiblichen Mutter durch Verständnis und Verbundenheit verabschieden und sie in das Licht begleiten.
Nach diesem wunderschönen Erlebnis fühlte ich mich frei und glücklich. Seit diesem Erlebnis hat sich vieles verändert. Der Aussprch "Du hast dich recht verändert" höre ich nicht nur von meinen Kindern, sondern von der ganzen Familie.


"Liebe Solaya,
Ich möchte mich einmal ganz herzlich für die Behandlung/Beratung im Oktober bei Ihnen bedanken. Gleich am nächsten Tag habe ich mit den Bachblütenessenzen begonnen und die Wirkung sofort gespürt. Ich bin Ihnen sehr dankbar! Und kurz darauf habe ich eine sehr schöne Wohnung gefunden. So werde ich in zwei Monaten mit meiner Tochter innerhalb von Heiden umziehen. Ich wünsche Ihnen eine schöne Zeit und freue mich, Ihnen wieder einmal begegnen zu dürfen."


"Liebe Frau Scherrer,
ob Sie sich noch an mich erinnern? Das kleine heulende Menschenkind vor ... Zeit. Ich versprach Ihnen damals, zu berichten, wenn sich etwas verändern würde. Nun, es hat lange gedauert, jedenfalls mir kam es so vor, aber es ist alles eingetroffen, was Sie und Ihre Karten sagten. Ende September kann ich ein Alters- und Pflegeheim im Appenzellerland übernehmen. Ich bin sehr glücklich wieder in meinen Beruf einsteigen zu können; ich liebte die Arbeit sehr. Mein Vater is nicht einfacher geworden hat sich aber doch mit seinem Schicksal arrangiert; sicherlich nicht abgefunden, aber das erwarten wir alle nicht. Aber persönlich habe ich schon einiges "umgestellt" und bin zu neuen Erkenntnissen gekommen. So gesehen waren es "arbeitsreiche" Jahre und ich habe viel gelernt für mich selbst.
Ich hoffe, es geht Ihnen gut und wünsche Ihnen, dass Sie noch vielen Menschen so gut helfen können wie mir. In Dankbarkeit und mit herzlichen Grüssen,"


"Liebe Solaya,
Bald ist der 30. Juni und dann sind es schon vier Jahre, seit Du mich von der Fremdbesetzung befreit hast. Dieser Tag wird immer mein "Vize-Geburtstag"" sein!
Ich schreibe Dir, um Dir einerseits meine Dankbarkeit für Deine Hilfe zu bekunden, und andererseits - so als langfristiges Feedback - zu sagen, dass es mir heute wirklich wieder prächtig geht! Über Pfingten war ich mit dem Flugzeug in London, und damit habe ich die letzte Hürde genommen. Nun kann ich auch wieder fliegen (d.h. mitfliegen, ich fliege ja nicht selber!) Gerne hoffe ich, dass es Dir ebenfalls gut geht. Ich wünsche Dir einen sonnigen Sommer und viel Kraft für Deine Arbeit."


Wie anlässlich der letzten Clearingsitzung empfohlen, habe ich nach meiner Heimkehr ein Meersalzbad genommen und bin dann zufrieden ins Bett gefallen.
Die Erfahrung ist für mich sehr speziell und eindrücklich gewesen, vor allem der Abbau  der panischen Angst des Gelähmtseins .Es fühlte sich an wie ein Schichtabbau meiner Elefantenhaut! Seither bin wie neugeboren, wirke sehr auf meine Mitmenschen und erhalte unheimlich viele Komplimente.


Heute durfte ich nahezu schmerzfrei meine Arbeit verrichten und wurde nicht mehr so müde wie sonst. Ist das nicht wunderbar? Herzlichen Dank. Ich werde mir nun stellvertretend für mein inneres Kind ein Kuscheltier besorgen und es, wie von Ihnen empfohlen, umsorgen und lieb haben.  Es ist nie zu spät, an sich zu arbeiten.


Ich möchte Dir und Deinen Helfern von ganzem Herzen danken für die wundervolle Unterstützung und Hilfe, die ich durch Dich/euch erfahren durfte. Tief in meinem Herzen ist etwas rund und ganz geworden, ein Gefühl, wie wenn ich zu Hause angekommen bin. Es erfüllt mich mit Demut und Dankbarkeit, dass ich dies erfahren darf!


Dir und Deinen Helfern ein herzliches Dankeschön! Es geht mir dank eurer Hilfe Klassen besser. Danke, danke.

 


Rezensionen und Beurteilung meiner Bücher


"Dies ist die wahre Lebensgeschichte einer Schweizer Geistheilerin. Die zufriedene Hausfrau und Mutter entdeckt nach der schicksalhaften Begegnung mit einem philippinischen Heiler ihre eigentliche Berufung zum Heilen. Der Weg zum Ziel ist von Umbrüchen, Zweifeln und Ängsten durchsät, doch Solaya lernt, auf ihre Intuition, auf die Führung durch ihre Innere Stimme zu hören, und lässt sich von den Verlusten und Konflikten, die sich nun in ihrem Leben einstellen, nicht beirren. Sie weiß sich, nach ihrer Einweihung oder Geisttaufe, bei der Erfüllung ihrer Lebensaufgabe von guten Geistführern begleitet. Wie beiläufig lässt die Autorin in ihren Kommentaren zu den einzelnen Erlebnissen viele spirituelle Prinzipien und Regeln erkennen und zeigt, dass die dunklen Zeiten im Leben gerade die fruchtbarsten sind, die Teile des Lebenspuzzles aber erst im Rückblick einen Sinn ergeben."


"Liebe Solaya, ich möchte Dir ein ganz liebes Dankeschön aussprechen für Dein offenes, viel Trost- aber auch Mut spendendes Buch. Es hat mir im Augenblick genau die Einblicke verschafft, die ich im Moment nötig hatte. Durch das Buch habe ich das Gefühl, ich würde Dich persönlich kennen. Als ich Dein Buch zu Ende gelesen hatte, zeigte sich über meinem Dachfenster einen Regenbogen, obwohl es nicht geregnet hat!"


"Liebe Solaya, Dein Buch hat mir soviel Kraft und Heilung gegeben. Ein herzliches Dankeschön! Meine jahrelange Allergie hat sich deutlich gebessert."